Yin Yoga + Faszien Flow

Tiefenentspannung - Flexibilität - Regeneration



Du brauchst eine Pause vom Lärm des Alltags? Du möchtest gerne Stress und Verspannungen loswerden? 
Du suchst nach einer sanften Praxis, in der Du ganz in die Stille eintauchen kannst aber dennoch fließende Elemente kennenlerrnst, die Deine Muskulatur kräftigen, dehnen und Dein Bindegewebe geschmeidig halten?

Dann ist die heilsame Kombination von Yin Yoga und Faszien Flow genau das Richtige Übungskonzept für Dich!
Im Herbst und Winter herrscht die Yin Energie vor. Yin steht für die weibliche Energie, die Dich eintauchen lässt in die stille Freude deines Seins.

Laut der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) sind es fünf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser), welche eine grundlegende Bedeutung für die Zyklen in der Natur, und auch der Zyklen unseres Körpers haben.
Beim Yin Yoga & Faszien Flow widmen wir uns in den Einzelstunden jeweils einem Element, dem zugeordneten Meridianfluss und stärken die zugehörigen Organe und Körperbereiche. In dieser Mini Kursreihe für den Herbst/Winter stärken wir den Lungen -, und Dickdarmmeridian und den Nieren-, und Blasenmeridian.

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga ist eine sehr ruhige Yogapraxis, in der einzelne Asanas für mind. 3 Minuten gehalten werden,  um gezielte Bereiche in eine tiefe Dehnung zu führen.
Unser Körper braucht erwiesenerweise diese Zeit um sich zu öffnen, einzelne Bereiche flexibler werden zu lassen und auch emotional Anspannungen abzubauen. 
Die Yin Yoga Praxis zielt außerdem darauf ab , den Fluss des Chi(Lebensenergie) innerhalb des Meridiansystems zu stimulieren und Organsysteme, so wie sie auch in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) verstanden werden, auszubalancieren und zu stärken.

Was ist Faszienyoga?

Beim Faszienyoga werden die Faszien (eine Form des Bindegewebes um die Muskeln) gelockert und geschmeidig gehalten.
Durch vieles Sitzen, einseitige Bewegung und Stress können Faszien verhärten und verkleben. Dies kann Rücken-, Schulter-, Nacken-, Bauch-, Gelenkschmerzen etc. zur Folge haben. 
Durch sanft federnde, schwingende und wippende Bewegungen in sanften Asana Flows werden sie besonders gut angesprochen. Nicht nur die oberflächigen Faszien, sondern auch das tieferliegende Bindegewebe. Das Fasziengewebe hat einen entscheidenden Einfluss auf die Funktionalität von Organen, Muskeln, sowie auf unser körperliches und mentales Wohlbefinden. Da das Fasziengewebe den ganzen Körper durchzieht und verbunden ist, wirkt sich eine veränderte Spannung der Faszien auch auf andere Körperbereiche aus.

Wichtig: Wir üben in einer Kleingruppe von maximal 9 Personen und ausreichendem Abstand. Die Kursreihe findet ab 4 Personen statt. Veranstaltungsort ist der Nebenraum neben der Yogaakademie (gleiche Adresse).

Du brauchst: Deine eigene Matte, eine Decke, ein Meditationskissen (oder anderes festes Kissen), ein Handtuch und beim Kommen und Gehen Deinen Mundschutz (nicht während der Stunde). Das Material aus unserem Yogaraum darf aktuell nicht benutzt werden. Außerdem sind ein paar Corona Hygienerichtlinien zu beachten, diese bekommst Du mit Deiner Anmeldebestätigung auch nochmals zugesandt. Falls sich an den derzeitigen Corona Verordnungen etwas ändern sollte und die Kursreihe aufgrund dessen abgesagt werden müsste, bekommst Du rechtzeitig Info.

Bist Du dabei? Ich freue mich auf Dich!

ACHTUNG:

Regulär ist diese Mini-Kursreihe ausgebucht, jedoch können die beiden Termine im November aktuell zusammen ONLINE zum Preis von 25,00€ gebucht werden, da diese aufgrund der aktuellen Situation sowieso nicht als Präsenzstunde stattfinden können. Die Stunden werden Dir dann als LINK per Mail zugesandt am jeweiligen Termin und Du hast dann eine Woche Zeit, diese abzurufen. Du kannst Dich dazu einfach anmelden, indem Du auf den Buchen Button weiter unten klickst.

Termine:

12.11. und 19.11.2020 (25,00€, ONLINE)
03.12. und 10.12.2020 
(jeweils 19:00Uhr - 20:30Uhr)

KOSTEN für den Mini-Kurs gesamt:
55,00€

 

Buchen für ONLINE-TEIL
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram